Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.02.2009, 17:13   #1   Druckbare Version zeigen
shipwater Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2.038
Fragen zu Ionenverbindungen(Gitterenergie und Elektrolyse)

Hallo,

liebes Chemieonline-Forum,
bald ist es wieder so weit, um genau zu sein am Freitag, dem 13.Februar schreiben wir unsere zweite Chemiearbeit. Das Thema ist hauptsächtlich Salze, also Ionenverbindungen.
Ich bin auch ganz gut dabei und kapiere alles bisauf das was nun folgt:

1. Was hat eine höhere Gitterenergie Aluminiumchlorid oder Calciumoxid?
Also mir geht es hier bei nicht darum, ob es diese Stoffe überhaupt geben kann, aber ob Ionenverbindungen wo die Kationen 3-fach positiv geladen und die Anionen einfach negativ geladen sind höhere Gitterenergien haben als Ionenverbindeungen mit Anionen und Kationen welche jeweils 2-fach geladen sind. Ich würde jetzt auf Aluminiumchlorid tippen, da es hier ja 3Mal mehr Anionen als Kationen gibt und somit 3Anionen 3fach negativ geladen sind.
Und bei Calciumoxid sind beide nur 2fach geladen also müsste es eine niedrigere Gitternergie haben, aber wie gesagt ich weis es nicht genau, deswegen frage ich nach.

2. Was hat eine höhere Gitterenergie Magnesiumchlorid oder Natriumsulfit?
Also mir geht es hier auch nicht darum ob es diese Stoffe überhaupt geben kann, sondern darum welches dieser Ionenverbindungen eine höhere Gitterenergie hat.
Also ich hätte genauso gut auch fragen können ob Calciumbromid oder Kaliumselen(wies leider nicht wie es richtig heißt) eine höhere Gitterenergie hat?

3. Das gehört nicht mehr zur kommenden Chemiearbeit aber das machen wir nun danach:
Was sind Redoxreaktionen, also die alten Definitonen hatten wir schon also dass es eine Sauerstoffübergabe sein kann, aber was kann es noch sein? Wenn Ionenverbindungen entsstehen ist dies ja auch eine Redoxreaktion nur wieso weis ich nicht wieso? Werden die Metalle oxidiert oder reduktiert und werden die Nichtmetalle oxidiert oder reduktiert?
Und wieso ist eine Elektrolyse eine Redoxreaktion? also an der Anode ist ja die Oxdation und an der Kathode die Reduktion, aber wieso?

Für alle Leser: Fragen 1 und 2 sind im Moment wichtiger, Frage 3 kann vernachlässigt werden.

Vielen vielen Dank

Gruß Shipwater
shipwater ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige