Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.02.2009, 23:22   #2   Druckbare Version zeigen
soereng  
Mitglied
Beiträge: 256
AW: Ammoniak und Chlor

Generell würd ich mal sagen, dass die erste Reaktionsart auf jeden Fall die thermodynamisch stabile Variante ist.. allein schon auf Grund der Entropie, die bei der Freisetzung von N2+HCl.. aber das hast du ja shcon selber geschrieben.

In was für einer Phase führst du die Reaktion denn durch ? Entsteht denn gar kein HCl + N2 bei der Reaktion ? Entsteht denn das NCl3 in stöchiometrischer Menge?

Als Zwischenprodukt sollte ja bei beiden Reaktion das chlorierte Amin entstehen...was im ersten Fall wieder vollständig zu den thermodynamisch günstigen Produkten HCl und N2 zerfällt. Die Frage wäre nun ja, warum das nicht im 2. Fall passiert.

Evtl. liegts einfach daran, dass auf Grund des Überschusses an Cl2 einfach zu wenig protonen(NH3) zum da sind, um HCl zu generieren.
soereng ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige