Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.02.2009, 11:31   #3   Druckbare Version zeigen
Campinchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 12
AW: Ionisierungsenergie

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen


nachrechnen
ups... Danke
also: f= 4,4 x 10^14
und E= 2,9 x 10^-22 kJ

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen

beachte, dass die Angabe oben auf ein Mol Mg(-Atome) bezogen ist
Heißt das, ich multipliziere die Energie mit der Avogadro-Konstante?
Also 2,9 x 10^-22 kJ x 6,02 x 10^23 1/mol = 175 kJ/Mol

Das sieht doch gleich viel besser aus...
Würde aber bedeuten, dass rotes Licht Mg nicht ionisieren kann, oder?
(Und gleich noch eine Frage: was wäre denn, wenn die Energie des roten Lichets jetzt höher wäre, als die Ionisierungsenergie? Kann die höhere Energie dann ionisieren, oder muss die quasi "genau passen"?)

Vielen Dank für deine Hilfe!
LG
Campinchen
Campinchen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige