Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.02.2009, 18:28   #5   Druckbare Version zeigen
walter1001  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Volumenberechnung Gase bei Temperatursenkung

Ich habe mir das Programm Laborant Chemiestation für Windows besorgt und wie folgt berechnet.

Meine Frage: Ist das so richtig ?

Gesamtvolumen Fass (Überlaufvolumen) 216,5 Liter
Eingefülltes Volumen: 200,0 Liter
= Verbleibendes Luftvolumen: 16,5 Liter

Einfülltemperatur: +85°C
Berechnungstemperatur: 0°C
= Temperaturdifferenz: 85°C

Berechnung des Restvolumens nach Gay-Lussac:

Luftvolumen bei +85°C: 16,5 Liter
Verbleibendes Luftvolumen bei 0°C: 12,58240 Liter

Berechnung des dann herschenden Duckes nach Boyle-Mariotte:

Druck bei 16,5 Litern, Standard Luftdruck: 1013 mBar
= Druck bei 12,58240 Litern: 772 mBar
= Druckdifferenz: 241 mBar
walter1001 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige