Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2009, 23:27   #3   Druckbare Version zeigen
bashiba  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: brauche eure hilfe....

danke schon mal,

zu 2. also was ich nicht ganz verstehe ist das ich z.b. in einem teil des versuchs ethanol verwenden soll um einen stoff darin aufzulösen, dann aber ein paar schritte weiter nach der destillation des ethanols wiederum aceton nehmen soll um dieses stoff gemisch aus dem kolben zu lösen.
wo ist denn zwischen beiden alkoholen der unterschied ? warum kann ich nicht auch wieder ethanol zum lösen der stoffe aus dem kolben nehmen, und warum muss es 40%tiger ethanol sein und nicht ein anderes lösungsmittel ? ethanol kostet ja wesentlich mehr als z.b. andere vergleichbare lösungsmittel.

zu 3. hmm ich hab zwar vor über 10 jahren mal begonnen chemie zu lernen, habs dann aber leider wegen umorientierung gelassen. kannst du mir das mal evtl ein bisschen erläutern wie du das mit dem rechnen meinst ?
was versteht man unter reaktionsgleichung ? die mol massen hab ich von allen stoffen, und wie meinst du das mit m auflösen

zu der frage was ich genau vor habe, kann ich nur sagen das ich so genau darauf nicht eingehen will und kann da wenn alles so klappt wie ich es mir vorstelle ein patent darauf anmelden will.

danke schon mal für deine hilfe
bashiba ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige