Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.02.2009, 16:50   #1   Druckbare Version zeigen
tingo  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Chemisches rechnen mit volumen bei 20°

hey liebes forum,

zuzeit lernen wir im Unterricht das chemische rechnen.
das ist eigentlich ganz okay, aber ich habe eine aufgabe, die mir das genick bricht:
Airbag_systeme enthalten Natriumazid als eigentlichen Wirkstoff. bei einem unfall wird zunächst eine kleine schwarzpulverladung gezündet. das dadurch erhitzte Natriumazid zerfällt in die Elemente. Das gebildete STickstoffgas bläst den Airbag auf, während das Natrium zurückgehalten wird.
Wieviel Gramm Natriumazid müssen in einem System eingesetzt werden, dessen Airbag 100 liter faßt? Gehen sie bei der Berechnung von 20° bei normalem Luftdruck aus.

In wie fern muss ich denn die 20° und den Luftdruck mit in die rechnung einbetiehen?

schöne grüße
tingo ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige