Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.02.2009, 17:40   #3   Druckbare Version zeigen
derEaGle  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Lösung von AgCl und AgI

Naja dann wäre c(Ag+) = c(Cl-) = √L=10-5mol/L

und c(Ag+) = c(I-) = √L = 10-8 mol/L

und mit V=n/c mit der Stoffmenge n=m/M die Löslichkeit der einzelnen Salze in Wasser auszurechnen.

Muss man nun beim Gemisch der beiden Salze die Volumina nur addieren?

Edit: Das wären dann 425894 L für 1g AgI und 697 L für 1g AgCl, insgesamt also 426591 L.
Ist die Berechnung so ok?

MfG

Geändert von derEaGle (01.02.2009 um 17:47 Uhr)
derEaGle ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige