Anzeige


Thema: Elektrolyse
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.01.2009, 13:57   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Elektrolyse

Das Ganze macht Sinn, da es grosstechnisch die Galvanik gibt. Dort scheidet man verschiedenste Elemente mit Hilfe des elektrischen Stroms ab. Man denke nur an die verchromten Autostossstangen, vergoldeten Juwelierarbeiten. Verkupften Muenzen und vieles mehr.

Ja der Ablauf ist folgender:

CuCl2 loest sich in Wasser in Cu2+ und Cl- Ionen.

Beim Anlegen eines Stromes wird an der Kathode das Kupfer abgeschieden:

Cu2+ + 2 e- => Cu Metall

An der Anode (je nach Material) passiert folgendes:

2Cl- => Cl2 + 2 e-

Die Elektronen, die beim Kupferabscheiden gebraucht wurden, werden hier erzeugt. (Stromkreis geschlossen)

Hier hattest Du einen Fehler. Das Chlor kommt als Doppelmolekuel vor.

In der Techik benutzt man jedoch als Anode Kupfer um dieses wieder zu loesen.

2 Cl- + Cu => CuCl2 + 2 e-

Anstatt Kupferchlorid benutzt man dann auch Kupfersulfat.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (31.01.2009 um 14:02 Uhr)
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige