Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.01.2009, 18:39   #7   Druckbare Version zeigen
Planck Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.725
AW: Edelgasverbindugen

Zitat:
Zitat von Orsat2006 Beitrag anzeigen
Danke für die schnellen Antworten! Also sind die Argonverbindungen, von denen ich gelesen habe nur instabil?
Siehe meinen letzten Post.

Zitat:
Zitat von Orsat2006 Beitrag anzeigen
Gibt es eine technische Anwendung von den verschiedenen Stoffen? Und ist es denn theoretisch möglich, dass sich Neon und Helium auch binden lassen?
Siehe Spektros letzten Post.
Und Von Helium und Neon gibt es auch extrem instabile, kurzzeitig auftretende Verbindungen, jedoch eher des Typs Molekülion, da bei den Temperaturen, bei denen solche Verbindungen auftreten teilweise ionisiert werden.
z.B.: HeH+, HeHe+, usw...

Zitat:
Zitat von Orsat2006 Beitrag anzeigen
Eine Chemielehrerin, die ich auf den Versuch mit der Sonne angesprochen habe meinte, dass, wenn man diesen Versuch mit den verschiedenen Edelgasen wiederholen würde, Ne und He sich möglicherweise nur mit Chlor verbinden würden. Was meint ihr dazu?
Sicherlich nicht! Man tut sich schon extrem schwer halbwegs-stabile Chlorverbindungen von Xenon herzustellen. Warum sollte es ausgerechnet bei Helium und Neon (die extrem unreaktiv sind) mit einem Stoff funktionieren, der weniger agressiv ist als Fluor? Von Helium und Neon sind sicherlich noch keine "echten" Verbindungen bekannt.

mfg, Planck
__________________
"Voll Hunger und voll Brot ist unsere Erde, ........Von Schönheit hell entflammt ist diese Erde
voll Leben und voll Tod ist diese Welt. ..............vom Elend ganz verbrannt ist diese Welt,
In Armut und Reichtum grenzenlos. .................doch ihre Zukunft ist herrlich und gross."

>Freundeskreis - Sternstunde/Die Revolution der Bärte<

Weil ich nun auch schon mehrmals davon heimgesucht wurde: Fachfragen bitte nur im Forum! Dazu ist es da und dort wird euch am schnellsten geholfen. PNs sind, wie der Name schon sagt, persönlichen Nachrichten vorbehalten.
Planck ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige