Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.01.2009, 23:28   #21   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Kinetik Oxalatoxidation

Redoxreaktion:

HOOC-COOH -> 2 CO2 + 2 H+ + 2 e- | Oxidation x 5
MnO4- + 8 H+ + 5 e- -> Mn2+ + 4 H2O | Reduktion x 2
---------------------------------------------
5 HOOC-COOH + 2 MnO4- + 16 H+ + 10 e--> 10 CO2 + 10 H+ + 10 e- + 2 Mn2+ + 8 H2O

Zusammenfassen:

5 HOOC-COOH + 2 MnO4- + 6 H+ -> 5 CO2 + 2 Mn2+ + 8 H2O

Theoretisch sollten 2/5 Equivalente = 0,4 Equivalente der Permanganatlösung reichen das Oxalat vollständig zu oxidieren.

Wir haben:

Zitat:
Bei der Rektion von 50ml Oxalatlösung (c0=0,1 mol/l) mit 50ml angesäuerter KMno4-Lösung(c0=0,04mol/l) läuft eine Reaktion ab.
Oxalat: 50 ml x 0,1 mmol/ml = 5 mmol
Permanganat: 50 ml x 0,04 mmol/ml = 10 mmol

Permanganat ist mit 10 mmol deutlich im Überschuss, alles Oxalat sollte oxidiert werden. (Reichen würden 2/5 x 5 mmol = 2 mmol)

Zitat:
Das Endvolumen an CO2 betrug bei 20 Grad und 990hPa 246ml.
Nach den gegebenen Gleichungen entsprechen bei einem Endvolumen von 246 ml CO2 bei Normalbedingungen 234,6 ml, oder 234,6 ml / 22,414 ml/mmol / 2 = 5,233 mmol Oxalat. (Also mehr als 4,6% mehr als eigentlich vorhanden).

Zitat:
Bei t=1 min sind entstanden:

58 ml / (22,414 ml/mmol) * 273,15 K / (273,15 K + 20 K) * 1013,25 hPa / 990 hPa = 2,4678 mmol CO2 entsprechend 2,4678 mmol/2 = 1,2339 mmol Oxalat. Bleiben 5 mmol - 1,2339 mmol = 3,7661 mmol Oxalat übrig.
Zitat:
Bei t=2 min sind entstanden:

110 ml / (22,414 ml/mmol) * 273,15 K / (273,15 K + 20 K) * 1013,25 hPa / 990 hPa = 4,6802 mmol CO2 entsprechend 4,6802 mmol/2 = 2,3401 mmol Oxalat. Bleiben 5 mmol - 2,3401 mmol = 2,6600 mmol Oxalat übrig.
Nachrechnen!
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige