Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.01.2009, 00:35   #1   Druckbare Version zeigen
Meinz  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
Arbeiten mit Ammoniak ohne Abzug

Guten Abend Forum,
Ich musste neulich mit Ammoniak arbeiten und hatte keinen Abzug.
Da das auch bei offenem Fenster ziemlich widerlich und noch dazu gesundheitschädlich ist habe ich folgendes gemacht:

Ich habe ein 10mm Kupferrohr an einer Seite verschlossen und in das Rohr mehrere 1mm Bohrungen gemacht. Dann das ganze in einen Glasbehälter gestellt und am Hals des Glasbehälter ein dünnes Papprohr befestigt. Das ganze dann noch mit Panzertape abgedichtet und Wasser in den Behälter gefüllt. Damit hatte ich im Prinzip eine Shisha, die allerdings statt durch ein großes Loch, durch viele 1mm Löcher die Luft gefiltert hat.
Das ganze war in 30min aufgebaut und hat perfekt funktioniert. Man musste nur immer durch das Papprohr einatmen und durch die Nase ausatmen.

Also wenn ihr selbst mal in so eine Situation kommt wisst jetzt was ihr machen könnt. Das ganze müsste auch mit anderen Gasen funktionieren, die sich in Wasser gut lösen.

Und noch ein Tipp zum Ende: Heißes Wasser nehmen, damit auch der letzte Rest Gas gefiltert wird.
Meinz ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige