Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.01.2009, 23:01   #1   Druckbare Version zeigen
Tinka84 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Frage Molalitäten und Reaktionsgeschwindigkeit

moin!
habe ein kleines Problem mit einer Problemstellung aus dem Bereich der Verfahrenstechnik, vielleicht hat ja jemand eine Idee zur Lösung.

Ich weiß, es ist ziemlich viel Text, aber mir fällt es auch sehr schwer zu erklären, was mein Problem ist...

Also:

Gegeben ist folgende ausgeglichene Reaktionsgleichung
{ A + B  \rightarrow C + D }
Die Edukte liegen mit c=0,5 molar vor. Die Reaktion insgesamt ist 2. Ordnung und somit 1. Ordnung bezüglich A und auch 1. Ordnung bezüglich B. Desweiteren ist der Umsatzgrad des Eduktes A in Abhängigkeit von der Zeit in einer Tabelle angegeben.

Gesucht war die Geschwindigkeitskonstante { k } nach folgender vorgegebener Gleichung:
{ k=b_D(t)/(b_B^0*t*(1-X(t))) }

So, den Umsatzgrad und die Zeit kennen wir, und { b_B^0 } kann man berechnen. Bleibt also noch das Problem, dass wir { b_D(t) } nicht kennen.

Meine Frage nun lautet: Kann ich in irgendeiner Weise an den Wert von { b_D(t) } kommen? Kann man zum Beispiel mit Hilfe der Molalität der Edukte auf die Molalität der Produkte schließen?

Danke schonmal im Voraus für jedwede Hilfe!
Tinka84 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige