Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.01.2009, 13:51   #9   Druckbare Version zeigen
The Covenant Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 135
AW: Verbrennung eines Alkans, Stöchiometrie, vormals : Hilfe bitte...

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Habe ich doch oben geschrieben. m1/xM1 = m2/yM2

Also 150g/(16*44g/mol) = m/(2*114g/mol)
Also tut mir leid aber ich kann mit der gleichung vorne und hinten nich arbeiten :S bzw. verstehe sie nicht

was wird wöfüreingesetzt...
vielen dank für deine geduld..
The Covenant ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige