Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.01.2009, 14:46   #3   Druckbare Version zeigen
freakygirl1990  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Berechnen der Gleichgewichtskonstante und Konzentrationen

Hallo,

danke für die ausführliche Antwort.

Stimmt das dann so?
Anfangskonzentrationen: H2: 9,84*10^-4; I2: 1,38*10^-3; HI: 0
Gleichgewichtskonzentrationen: H2: 7,7*10^-5; I2: 4,73*10^-4; HI: 1,814*10^-3

Gerechnet hab ich so: 1,38*10^-3 - 4,73*10^-4 mol I2 wurden umgesetzt = 9,07*10^-4
Gleichviel muss auch von H2 umgesetzt werden
Da aus 1 mol I2 und 1 mol H2 2 mol HI entstehen, entstehen 2*9,07*10^-4 mol HI
Die Gleichgewichtskonzentration von H2 ist die Anfangskonzentration minus das umgesetzte H2, also 9,84*10^-4 - 9,07*10-4 = 7,7 * 10^-5.

Bin eben noch ein bisschen verunsichert, da in der Lösung folgendes steht:
a) 7,4•10-5 mol H2, 1,8•10-3 mol HI
freakygirl1990 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige