Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.01.2009, 12:36   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Einkristallstruktur auswerten

Zitat:
Zitat von TNT-Freak Beitrag anzeigen
leider ist diejenige person zur zeit nicht da - die gemessen hat


Falls du Zugang zu SHELXL hast, dann kannste dir den cif-file auch selber erstellen.

Zitat:
meine frage ist - wie erstelle ich ein cif.file in platon
res- oder ins-file öffnen, das ist egal. Dann im Platon Graphical Menu CIF-LOCAL oder CIF -acc drücken. Dann wird eine .acc Datei erstellt, die in .cif umbenennen. Da steht aber jede Menge Zeug drin, das man rauslöschen bzw. editieren sollte. Standardabweichungen fehlen auch. Wenn du die Struktur publizieren willst, kommst du nicht drum herum einen ordentlichen cif-file mit SHELXL zu erzeugen.

Wenns dir erstmal nur um die Diskussion von Bindungslängen u. -winkeln geht, dann besser in den lst-file schauen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Unbenannt.PNG (17,6 KB, 9x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige