Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.01.2009, 00:40   #1   Druckbare Version zeigen
scratch weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
CD- Spektroskopie Extinktionskoeffizienten

Hallo zusammen,

hab da mal ne Frage zu CD- Spektroskopie...erscheint wahrscheinlich trivial, allerdings steh ich irgendwie voll auf dem schlauch und auch stundenlanges rumsuchen hat nicht wirklich was gebracht....ok dann mal los

der Circulardichroismus an sich definiert sich ja darüber, dass linear polarisiertes Licht nach Wechselwirkung mit einem optisch aktiven Medium für die links- und die rechts- zirkular polarisierte Komponente einen unterschiedlichen Exktionskoeffizienten besitzt, es dürfte demnach folgendes gelten:

delta E = E(links) - E(rechts) = (epsilon (links) - epsilon (rechts)) x c x d

angegeben wird dann meist die Elliptizität (Formel erspar ich mir hier grad mal...)

ok, soviel dazu...meine Frage ist nun, wo kommen denn hier eigentlich die Extinktionskoeffizienten jeweils für das links bzw. rechts polarisierte licht her?

ergo wie sieht denn hier der Vorversuch aus? normal kann ich ja den extinktionskoeffizienten aus lambert- beer bestimmen --> auftragung E gegen c und bei konstanter schichtdicke, ist die steigung dann extinktionskoeffizient

*help*

tschö scratch
scratch ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige