Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.01.2009, 20:33   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Fragen zu Aluminiumkaliumsulfat

Zitat:
Zitat von nina-84 Beitrag anzeigen
Wäre jemand noch so nett und könnte mir bitte den Unterschied zwischen einer Prüf-, Blind- und Referenzlösung erklären?
Die Prüflösung ist die Lösung, die geprüft werden soll (ja, so trivial ist das).
Die Blindprobe ist eine der Prüflösung vergleichbare Lösung (hinsichtlich aller Matrixstoffe und Reagenzien), die den Analyten nicht enthält. Sie dient dazu, bei deiner Prüfung falsch positive Ergebnisse ausschliessen zu können.
Eine Referenzlösung ist eine Bezugs- oder Vergleichslösung. Das kann eine Lösung sein, die eine definierte Menge des Analyten sicher enthält, so dass man damit das Verfahren absichern kann. In den Arzneibüchern ist manchmal auch eine Lösung gemeint, die eine bestimmte Farbe (zu Vergleichszwecken) hat und die auf eine definierte Art und Weise herzustellen ist.

Meist ist aber aus dem Kontext einer Prüfung klar ersichtlich, was diese drei Lösung sind.
Zitat:
Und was passiert hierbei:

Lsg.+Phenolphthalein -> ______ (Farbe) _____ (pH) + HCl --> _____ (Farbe)
Lsg.+Phenolphthalein -> ______ (Farbe) _____ (pH) + NaOH--> _____ (Farbe)
Die Alaunlösung ist sauer. Phenolphtalein wird also farblos bleiben. Auch Säurezugabe ändert daran nichts. Wenn du jedoch genügend NaOH zugibst, fällt das Aluminium als Hydroxid aus und wenn der Umschlagspunkt von Phenolphtalein (pH ca 8-9) überschritten ist, wird die Lösung violett-rot.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige