Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.01.2009, 20:36   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Verbrennungskalorimeter

Zitat:
Zitat von murmel Beitrag anzeigen
in der genannten formel deltacHm = (C(wasser)*m + C(gefäß))*(t1-t2)*M/m

Was genau ist M denn da bitte? die molare Masse? von was denn? vom wasser? uund soll man * (M/m) nehmen ooder soll man erst mal M nehmen und dann alles durch m teilen?
Es geht hier darum, eine molare Enthalpie zu berechnen. Die ersten beiden Faktoren in der Gleichung (beide in Klammern) stellen eine Wärme dar. Dividiert man diese durch die Stoffmenge n=m/M, erhält man eine molare Enthalpie. M steht also für die molare Masse des reagierenden Stoffes und m für die im Versuch eingesetzte Masse.

Es ist übrigens egal, ob man alles " * (M/m) nimmt" oder "erst mal M nehmen und dann alles durch m teilen". Denn :

a*(b/c)=(ab)/c

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige