Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.01.2009, 19:40   #1   Druckbare Version zeigen
Godwael Männlich
Moderator
Themenersteller
Beiträge: 12.173
Blog-Einträge: 12
Spaß mit Mikroben: ESL-Milch

Unter den Leserbriefen, die in Zeitungsredaktionen so ankommen, sind hin und wieder auch einige voller Rechtschreibfehler und mit vielen, vielen Ausrufezeichen. Vor Weihnachten trudelte beim Abendblatt ein solcher ein, in dem sich die Schreiberin über die ganze ESL-Milch beschwerte, die und "heimlich" untergeschoben wird, und dass man in Supermärkten gar keine "echte" Vollmilch mehr kaufen könne.

Das ist nur teilweise übertrieben. Zwar beträgt der Marktanteil der ESL-Milch im Einzelhandel derzeit lediglich etwa 20 Prozent (pdf), aber gerade große Ketten wie ALDI stellen zunehmend auf ESL-Milch um[1]. ESL steht für extended shelf-life: Die Milch ist mit bis zu drei Wochen wesentlich länger haltbar als normale pasteurisierte Vollmilch, die nach knapp einer Woche verdirbt. Dafür sind keine neuen Konservierungsmethoden erforderlich; die längere Haltbarkeit basiert auf einer Reihe von verfahrenstechnischen Verbesserungen, die allesamt ein einziges Ziel haben: Die in der Rohmilch enthaltenen Mikroorganismen zu entfernen.

Lies mehr!



Weiterlesen...

Quelle: Fischblog - Naturwissenschaft und mehr
Godwael ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige