Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.01.2009, 20:48   #17   Druckbare Version zeigen
Joh3000  
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Handhabung von H2O2 3%

Hallo zusammen, alter Beitrag, aber würde gerne noch was dazu wissen:

Jetzt gehöre ich aber zu denen, die H2O2 einnehmen wollen. Also nicht nur Mundspülung, sondern runterschlucken! Zum Beispiel: Zwei Teelöffel 3%ige Lösung auf ein Glas Wasser verdünnt.

Erhoffe mir hiervon eine antibiotische, reinigende und sauerstoffanreichernde Wirkung zu Heilzwecken.

Welche Gefahren gibt es?

Also bei einem erblich bedingten Katalasemangel lieber nicht, das ist klar!

Kann es sich anreichern? Schleichende Vergiftung? Beschleunigte Hautalterung möglich? Spätfolgen?

Danke.
Joh3000 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige