Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.12.2008, 01:10   #1   Druckbare Version zeigen
Diethyldiol  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 265
H3PO4-pH-Wert Berechnung Übung

Folgendes Übungsbsp. bereitet mir Schwierigkeiten:

Berechne die in allen 3 Stufen freigesetzte Protonenmenge (Mol) für eine Stoffmenge von 1Mol H3PO4.

Ks1=1,1x10-2
Ks2=6,1x10-8
Ks3=4,7x10-13


Also ich denke mal mit pKs Werten von 2 und mehr kann man schon so gut wie von einer schwachen Säure reden?

Mit dieser Formel rechne ich nun:
c(H+)=√Ksx c (Anfangskonzentration)


cStufe1(H+)=√1,1x10-2x 1Mol
cStufe1(H+)=0,10488

1-0,10488=0,89512 Restmenge H+
cStufe2(H+)=√6,1x10-8x 0,89512Mol
cStufe2(H+)=0,00023

0,89512-0,00023=0,89489

cStufe3(H+)=6,48x10-7

cges=0,10488+0,00023+6,48x10-7
cges=0,10512Mol H+

ph=-log(0,10512)==>ph=0,97833


Macht das Sinn oder nimmt man die erste Stufe als voll dissoziert an?
Diethyldiol ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige