Anzeige


Thema: IChO 2009
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.12.2008, 10:49   #140   Druckbare Version zeigen
Chemiker  
Mitglied
Beiträge: 26
AW: IChO 2009

Also, die Konzentration der Salzsäure hat man eigentlich nicht gebraucht. Man hat ja als vereinfachung, dass in der Salzsäure die Säure HA nicht dissoziiert.


Ich habe für alle zwei teilaufgaben sowohl mit der dimerisierung als auch ohne dimerisierung gerechnet. es kam nahezu dasselbe raus, weil ja eben der dimerisierungsgrad äußerst klein war. wenn man die lösung mit dest. wasser ausschüttelt, hat man zunachst vier unbekannte.

1. [A^-]
2. [HA2]
3. [HA (wass.)]
4. [HA (toluol)]

1. kann man mit dem Ks wert ausdrücken

HA --> H^+ + A^-

dann ist [A^-] = wurzel(Ks*[HA(wass)]

2. Das kann man mit der dimerisierungskonstante angeben

2 HA --> HA2 [HA2] = Kdim * [HA(tol)]^2

nun hat man nur noch zwei größen die man mit der verteilungskonstante zu einer variablen aufschreiben kann.

K= [HA(tol)]/[HA(wass)] = 2 HA(wass) = HA(Tol.)/2

nun hat man nur eine unbekannte die man auflösen muss. Es kommt eine quadratische funktion dabei heraus. und als lösung habe ich 74,irgendwas.
Chemiker ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige