Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.12.2008, 21:17   #1   Druckbare Version zeigen
Samsone  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
Lachen rechnung mit faraday-gesetz

Hallo ihr Lieben,

könnt ihr mir vielleicht bei folgender Afgabe helfen?
Wie viele Tonnen Chlor werden täglich beim Amalgam-Verfahren produziert, wenn eine Stromstärke von 390000 A vorliegt?

Die Umstellung des Faraday-Gesetzes ergibt: m= I*t*M/(z*F)
Meine Frage ist, ob ich für z 2 einsetzen muss(also 2 Chlorid-Ionen berücksichtigen) wenn ich die molare Masse von Chlor (die ja auch aus der Masse zweier Chlorid-Ionen besteht)oder ob ich für z 1 einsetzen muss.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße

Samsone
Samsone ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige