Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.12.2008, 18:45   #2   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Heavy Metal gesundheitsschädlich?

Ehrlich gesagt, wenn ich auf einem Konzert nie "dazed, confused, and incoherent", trotz Headbanging.

"To minimise the risk of head and neck injury, head bangers should decrease their range of head and neck motion, head bang to slower tempo songs by replacing heavy metal with adult oriented rock, only head bang to every second beat, or use personal protective equipment."

Headbanging zu Rockmusik? Wenn es um "slow tempo" geht, hätte man ja auch gepflegten Doom vorschlagen können. Aber davon haben die Autoren vermutlich noch nie gehört.

Ansonsten ist jeder zweite Beat doch okay. Mach ich auch gelegentlich, wenn's mir zu schnell wird. Das hält man besser durch und die Haare fliegen besser. Und wenn es jetzt auch noch der Gesundheit dient ...

Was zur Hölle soll dieses "personal protective equipment" sein? Edit: Ahh, "neck braces to limit range of motion". Sehr anwenderorientiert.
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige