Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.12.2008, 22:38   #1   Druckbare Version zeigen
marina1002 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Prüfungsfragen...

Hallo!

Hätte eine Frage bzw. Bitte!
Ich habe begonnen Molekularbiologie zu studieren, aber ich hatte vorher kein Chemie und kenne mich deshalb sehr schlecht aus und habe alte tests von der professorin bei der auch ich die prüfung schreibe, bekommen. Leider fehlen mir die Lösungen und vor allem der Lösungsweg... Wäre wirklich sehr dankbar, wenn jemand der weiß wie es geht, was reinschreiben könnte, aber bitte auch mit worten erklären könnte, wie er zu der lösung gekommen ist. Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe! Liebe Grüße

Hier ein paar Fragen aus den Tests:


1.)Warum ist H3PO4 saurer als NaH2PO4?


2.)Berechne das Löslichkeitsprodukt Cd(OH)2


3.)15% Glucose C12H22O11 sind in Wasser gelöst. Berechne Molarität und Molalität


4.)Gleichung: N2 + H2 - NH3 - erstens richtig stellen, zweitens die Ausbeute in Prozent und in Mol berechnen


5.)Eine 0,1 molare Pufferlösung mit einem pH = 5,6 wird um den Faktor 10 verdünnt. Wie groß ist der neue pH-Wert?

6.)Sie bestimmen den osmotischen Druck von drei jeweils 1 molaren wässrigen Lösungen von Glucose (C6H12O6), Kochsalz (NaCl) und Calcium(II)chlorid (CaCl2).
Bei welcher Lösung ist der osmotische Druck am größten, bei welcher am kleinsten und warum?

7.) 1 Liter Acetat-puffer enthält 0,1 mol Natriumacetat (COOHNa) und 0,5mol Essigsäure (COOHCH3, pK= 4.79)

a) Welchen pH-Wert hat der Puffer?
b) wieviel molar ist der Puffer?


8.)Ein Gemisch aus 0.560g O2 und 0.560g N2 hat einen Druck von 60.0 kPa. Berechne die Partialdrücke der beiden Gase
marina1002 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige