Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.12.2008, 20:14   #5   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: kulli auf hand schreiben schädlich?

Bei meinem Dienst im Militär hat sich ein Kuli, den ich in einer der Hosenbeintaschen aufbewahrte, völlig entleert. Ich bemerkte zuerst ein Brennen auf der Haut. Beim Ausziehen sah ich dann die Bescherung: Unterhose blau und die Haut darunter auch. Zwar glaube ich nicht, heute gesünder zu sein, wenn das nicht passiert wäre, aber gesund war es auf keinen Fall und es gibt weniger riskante (und vor allem angenehmere) Formen von Hautkontakt. Und wenn deine Freundin den Duft deiner Spucke liebt, die du beim Wegreiben deiner Notizen auf deine Hand applizierst, kann sie das auch haben, ohne dass du die Hand vorher mit "kulli" (schreibt man das bei euch wirklich so?) beschmierst.

Zum Thema Narrenhände: Die Beschädigung fremden Eigentums ist ohne Frage ein Vergehen. Dennoch finde ich manchmal (beileibe nicht immer), was auf Wänden gekritzelt steht, gescheiter als das was drei Millionen Leser täglich glauben, nur weil es in der meistgekauften Zeitung Österreichs steht. Es ist manchmal leider eine Frage der finanziellen Mittel, auf welcher Unterlage man seine Meinung äußern kann und wie viele man damit erreicht. Dass viele hirnkranke Extremisten auch zu solchen Mitteln greifen, ist keine hinreichende Bedingung dafür, dass alles Gekritzelte inhaltlich verwerflich ist. Wohl kein angemessenes Wort zum Sonntag - aber was kann ich dafür, an welchem Wochenende ich diesen Thread entdeckte?
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige