Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.12.2008, 20:37   #1   Druckbare Version zeigen
Bernhard1977 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
Frostschutz mittels Tauchsieder

Halli Hallo,

Ich bin leider schrecklich unbewandert was Chemie angeht, daher wende ich mich hilfesuchend an Euch.

Es geht darum, wie ich mit einem Tauchsieder (chemischer Frostschutz geht aus unterschiedlichen Gründen nicht) einen freistehenden Tank mit 1 m3 Wasser, der im Jänner wieder transportiert und daher geleert werden muss, vor dem einfrieren schütze.

Der Container steht als Ballast in einem kleinen Turm und ist der Witterung gnadenlos ausgesetzt.

Die Frage ist nun, wieviel Watt so ein Tauchsieder haben muss, damit das Wasser nicht unter den Gefrierpunkt gekühlt wird, aber gleichzeitig nicht noch mehr Energie verschwendet wird.

Der Container steht in Wien / Österreich bis etwa Mitte Jänner, also muss durchaus mit Aussentemperaturen von 0 Grad +/- 5-10 Grad gerechnet werden.

Gibt es da eine Formel, die zB Aussentemperatur, Volumen, Zieltemperatur, Leistung des Tauchsieders oder so als Parameter hat ?

Hoffentlich kann mir einer von Euch da helfen.

Vielen Dank im Voraus,

LG

Bernhard
Bernhard1977 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige