Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.12.2008, 22:48   #7   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Milchsäure und Kupfer

Zitat:
Zitat von Touni Beitrag anzeigen
Das war normales Leitungswasser. Ist Kupferlactat giftig oder kann ich beruhigt wieder Kaffee zubereiten?
Kupferionen sind immer gesundheitsschädlich, dabei ist es egal was für ein Anion daran hängt. Ich würde 2 -3 Aufbrühvorgänge nur mit Wasser machen. Danach kann man wieder Kaffee kochen.

Wie FK schon sagte, zum Entkalken keine komplexbildenden Säuren benutzen. Besser sind so Taps (Calgon), die auch beim Geschirrspüler Anwendung finden. Die enthalten meist EDTA oder ähnliche Komplexbildner.

Was sagt denn die Gebrauchsanleitung des Herstellers zum Entkalken?

Besser noch enthärtes Wasser benutzen, dann gibt es auch kein Kalk.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige