Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.12.2008, 13:18   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Konzentrationsberechnung

Hallo lotte,

Zuerst die KOnzentration von Pcl5 berechnen; ist hier sehr einfach.

Dann hast du die Reaktionsgleichung. Aus der kannst du entnehmen, wie die Stoffe zusammenhängen.

Also folgende Überlegungen anstellen:
- Wie verändert sich die Konzentration an PCl5, wenn sich PCl3 durch Zerfall von PCl5 bildet? Sie wird offensichtlich kleiner. Aus der Reaktionsgleichung kannst du ableiten, um welche Menge sie sich vermindern muss.
- Wie groß kann Cl2 nur sein, wenn du die KOnzentration von PCl3 kennst.


Alles klar?

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige