Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.12.2008, 17:28   #1   Druckbare Version zeigen
sannebu weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
Gehalte addieren unter Berücksichtigung der Molmasse

Hallo,

ich habe eine Frage zur Angabe von Analysenergebnissen. Ich habe Gehalte von Einzelsubstanzen (z.B. Carotinoide oder Tocopherole/Tocotrienole) in Lebensmitteln mittels HPLC bestimmt und möchte diese addieren und den Gesamt-Gehalt in mg/100 g angeben (um diesen z.B mit photometrischen Summenparametern vergleichen zu können). In meiner Arbeitsgruppe herrscht jedoch allgemein die Auffassung, dass man beim Addieren verschiedener Substanzen immer die jeweiligen Molmassen berücksichtigen muss und das Ergebnis nur in mmol/100g angeben kann. Stimmt das denn und warum ist das so? In Fachartikeln liest man auch oft "Summe in mg/kg" oder ähnliches. Ist das dann falsch?

Ich hoffe, es kann mir da jemand weiterhelfen.
Susanne
sannebu ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige