Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.11.2008, 12:35   #1   Druckbare Version zeigen
fishdoc  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
KMnO4 im Fischteich

Hallo,
bin kein Chemiker, sondern simpler Fischdoktor. Meine Fragen an die Experten:
Zur Bekämpfung von Bakterien und einzelligen Parasiten wird in Fischteichen häufig KMnO4 eingesetzt.
Vorgehen: In der Regel werden 2g/m3 Wasser für eine Langzeitbehandlung (24h ohne Teilwasserwechsel) eingesetzt. Häufig gehörte Aussagen:
1. Das Wasser soll sich schön pink färben für ca. 2h sonst ist die Wirkung zu schwach.
2. Sobald der Teich braun (Braunstein?) wird, wirkt KMnO4 nicht mehr.
3. Die Wirkung wird jederzeit durch die Zugabe von H2O2 oder Natriumperkarbonat abgebrochen.
4. Es kann zu Sauerstoffknappheit kommen (warum? Gibt KMnO4 nicht Sauerstoff ab?)

Stimmt das so und wie funktioniert Punkt 3?
Besten Dank
fishdoc ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige