Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.11.2008, 10:30   #1   Druckbare Version zeigen
Jaden86x Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 32
Aufstellen von Redoxgleichungen

Hallo zusammen,

ich komme irgendwie nicht richtig weiter mit folgender Aufgabenstellung:

Kupfer reagiert mit heißer konzentrierter Schwefelsäure unter Bildung von Kupfer(II)-sulfat, Schwefeldioxid und Wasser.

Zuerst habe ich die Reaktionsgleichung aufgestellt: (ohne Berücksichtigung der Atombilanz)

1.) Cu + H2SO4 --> Cu(SO4) + SO2 + H2O

Dann habe ich mir angeschaut welcher Stoff oxidiert bzw. reduziert.

2.) Ox: Cu --> Cu^2+ + 2e-
Red: H2SO4 + 2e- --> SO2 (schreibt man das so?)

Jetzt zu meinem Problem. Da die Elektronenbilanz ab hier sowie gleich ist, muss ich nicht auf das kleinste gemeinsame vielfache multiplizieren.

Sprich: Die "Stoffgleichung" wäre Cu + H2SO4 --> Cu(SO4) + SO2 + H2O

OBWOHL man ganz klar erkennen kann, dass die Atombilanz NICHT korrekt ist.

Richtigerweise sollte die Gleichung "so" aussehen:

Cu + 2H2SO4 = CUSO4 + 2H20 + SO2

Ich verstehe einfach nicht, wie ich über den Redoxweg auf dieses Ergebnis komme.

Normalerweise kann man (in diesem Fall) die Aufgabe auch ohne den Redoxweg lösen, weil man einfach schauen muss, wieviel Atome (Elemente) auf jeder Seite benötigt werden.

Aber das ist ja nicht der Sinn der Sache.

Was habe ich beim Aufstellen der Redoxgleichung falsch gemacht?

Kann mir jemand auch den Weg zur Ionengleichung dann zeigen?

Vielen DanK!

gruß,
Jaden
Jaden86x ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige