Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.11.2008, 21:15   #3   Druckbare Version zeigen
Charen Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Eine Frage zu Polarität und Löslichkeit

CH4 ist doch polar.
C hat als EN Wert: 2.55
H als EN Wert: 2.20

Also zieht doch C die Elektronen von H stärker an.
Also hat C eine negative Patrialladung.
Und die H´s habe postivite Partialladungen.
Somit müsste doch CH4 polar sein.

Weil wir haben gelernt, dass ein Stoff polar ist, wenn die EN werte unterschiedlich groß sind.

Und wenn auch dann die Schwerpunkte der Partialladungen nicht aufeinander liegen ist es ein Dipol.
Und wenn sie aufeinander liegen ist es kein Dipol, aber immer noch polar, oder etwa nicht?

MfG Kadir
Charen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige