Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.11.2008, 20:47   #1   Druckbare Version zeigen
mariatuerkkoenig weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
Probleme bei einer Titrationsaufgabe

Hallo! Ich bin Medizinstudentin und habe große Probleme mit dem schönen Fach Chemie. Habe auch ein schlechtes Gewissen, da ich hier irgendwo von einem Moderator gelesen habe, dass man hier auch beiträge und Überlegungen bringen soll, nicht einfach nur fragen soll, da das hier keine Hausaufgaben-Seite ist. Das kann ich aber wirklich nicht! Uzw habe weiß ich nicht, wie ich eine Titrationsaufgabe lösen soll. Denn ich kann die Formeln nicht direkt anwenden und stehe vor verschlossenen Türen der Weisheit und Erkenntins, da noch andere Faktoren dazukommen bzw. zu berechnen sind. Kann mir trotzdem einer helfen?

Aufgabe (*schäm*):
50ml einer unbekannten, einprotonigen Säure werden mit 1,3M NaOH-Lsg titriert. Hierzu werden 10ml Säure entnommen u auf 50ml H2O aufgefüllt. Bis zur Neutralisation wurden 13ml NaOH-Lsg verbraucht. Wie hoch ist die Konz der 50ml Probe?
mariatuerkkoenig ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige