Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.11.2008, 20:04   #14   Druckbare Version zeigen
RaulDuke467  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
AW: NH4NO3+CaCl2 --> Niederschlagsbildung?

Bitte helft mir mit meinen beiden letztgetstellten Fragen, würde gerne bis morgen zu nem Ergebnis kommen, weil ich morgen wieder mit meinen compañeras lernen werde.

Zitat:
Frage:

(a)Ordnen Sie die Kationen {Rb^+, Be^2+ und Sr^2+} nach ansteigender polarisierender Stärke! Begründen Sie die Reihung!

(polarisierende Stärke steigt mit abnehmendem Ionenradius und zunehmender Ladung)

Also ich würde sagen als erstes das Be (wegen geringster Ladung, aber dafür geringsten Ionenradius), und dann Rb, Sr...

könnt ihr mir das n bisschen erklären?

Hier gehts um die Unterscheidung von starker, schwacher und Nichtelektrolyte:

HCl (Salzsäure- starker elektrolyt)
KOH (Kaliumhydroxid- starke Base - starker Elektrolyt)
CH3COOH (Essigsäure, schwacher Elektrolyt (im cola drin glaub ich))
CH3OH (Methanol - kein elektrolyt)
CaBr2 (Calciumdibromid, ? base? schwach oder stark?)
KI (Kaliumiodid- schaut mir nach ner säure aus, glaub eher schwach elektrolytisch weil ja auch im speisesalz??)

Benennen Sie folgende Verbindungen und treffen Sie mit Hilfe der VSEPR-Theorie eine Vorhersage ihrer Struktur von:

(a) BeCl2 (berylliumdichlorid --> Vorhersage (vsepr-schreibweise) AX2, was sagt mir das jetzt über die struktur?

(b) NO3- (Nitrat-ion --> AX3E --#--)

(c) {SO_3^2-} (Sulfit-ion AX3E2 (passt die vsepr-schreibw.?)
RaulDuke467 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige