Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.11.2008, 16:01   #1   Druckbare Version zeigen
Roxyrockt weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 20
Reaktionsgleichungen

Seid gegrüßt.

Jede Woche sitz ich aufs neue vor meinen Praktkumsaufgaben und stoße leider meistens sehr schnell an meine Grenzen.

Nun meine eigentliche Frage: Wenn ich zum Beispiel mit Silber-Ionen rumhantiere und da immer wieder iregndwas nacheinander zugeben muss (KI, KBr, Salpetersäure), da weiß ich dann nie so recht, was jetzt welchen Niederschlag verändert. Also wann es zu einer Reaktion kommt und wann nicht. Hat das was mit dem Löslichkeitsprodukt zu tun?

lg Roxy
Roxyrockt ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige