Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.11.2008, 22:54   #1   Druckbare Version zeigen
schipi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 31
Berechnung molenbruch

Hallo,
in meinem Skript steht folgende Aufgabe, auf die ich noch kiene antwort gefunden habe:

" Berechnen Sie den Molenbruch des Eisen(III):

F(Fe(III))= n(Fe(III)) / n(Fe(III))+ n(Thiocyanat)

den Sie auch einfach errechnen können aus:

F(Fe(III))= ml Eisen(III)-Lösung / ml Eisen (III)-Lösung + ml Thiocyanat-Lösung

Begründen Sie, warum der Molenbruch auch aus dieser Gleichung errechnet werden kann!"


Dann hätt ich noch eine zweite Frage:

Neben dem Ereechnen des Molenbruchs soll ich auch die gemessene Extinktion gegen den errechneten molenbruch auftragen. dadurch soll ich dann die erhaltene stöchiometrie bennenen können. irgendwie versteh ich aber nicht so richtig, wie ich jetzt die stöchiometrie ablesen () bzw. erkennen kann wahrscheinlich irgendein dummer denkfehler... wäre über anstöße ser dankbar!!

vielen dank im vorraus!
schipi
schipi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige