Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.11.2008, 00:13   #11   Druckbare Version zeigen
demophilo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 56
AW: Das schwerste Gas?

Man könnte sich natürlich mit Schwefelhexafluorid zufrieden geben. Aber einfach aus Neugierde frage ich mich wo die Grenze ist. Gase über 300 da wären phantastisch.

Außerdem denke ich nicht daran, das Gas einzuatmen.

Wiewohl ich über mögliche Spielereien nachdenke. Z.B. könnte man einen verschließbaren Glaszylinder halb einem Schwergas und mit Luft füllen. Dazu könnte man verschlossene Kugeln aus Aluminium gefüllt mit Helium geben, sodass die Raumdichte der Kugeln zwischen den Gasen liegt. Die Kugeln sammeln sich also in der Mitte an. Wenn man jedoch die Gase durch schütteln des Zylinders mischt, sinken die Kugeln auf den Boden oder steigen zum oberen Ende des Zylinders. Wenn man nun wartet, bis sich die Gase wieder (halbwegs) entmischen, müssten die Kugeln sich wieder in der Mitte ansammeln. Ich stelle mir vor, dass das ein faszinierendes Experiment wäre. Dazu sollte aber der Unterschied der Gasdichten möglichst groß sein.
demophilo ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige