Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2008, 18:01   #2   Druckbare Version zeigen
kaktustk Männlich
Mitglied
Beiträge: 750
AW: beständige Oxidationsstufen

Das liegt am inert-pair Effekt.
Schwere Elemente, also hochgeladene Kerne ziehen die Elektronen, die sich in Kernnähe befinden (s-Orbital) stärker an. Die Elektronen bewegen sich dann mit extrem hoher Geschwindigkeit, sodass irgendwann die zusätzliche kinetische Energie in Masse übergeht. Die höhere Elektronenmasse resultiert in kleineren Bahnradien und in kompakteren Orbitalen. Diese Elektronen lassen sich dann nicht mehr so leicht "entfernen"... sie scheinen inert gegen Ionisation.
kaktustk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige