Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2008, 16:28   #2   Druckbare Version zeigen
ChemieDee Männlich
Mitglied
Beiträge: 21
AW: Kationenaustausch und Anionensorption?

Also erst einaml alle achtung, da du das alles unter einen Hut kriegst, 2 Kinder und dann noch fernstudium (respect).

So nun zu deiner frage, wusst leider nicht was du alles schon für vorwissen hast ich versuchs erstmal so (bei fragen einfach posten):

Im Boden können besonders die Tonminerale und die organische Substanz Kationen (d.h. positiv geladene Teilchen, z.B. K+, Ca2+, Mg2+) so anlagern, daß sie wieder in die Bodenlösung übergehen können und so den Pflanzen als Nährstoffe zur Verfügung stehen. Dies erfolgt im Tausch gegen andere Kationen aus der Bodenlösung. Auch negativ geladene Ionen (Anionen, insbesondere Phosphat- und Sulfationen) können an die Oberflächen von Bodenteilchen angelagert werden das ist dann die "Anionensorption".

Reicht das so?

LG
ChemieDee ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige