Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.11.2008, 23:21   #13   Druckbare Version zeigen
Alchymist Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.129
AW: Schadstoffe in Gewässern

Zitat:
es gibt auch Pestizide, die relativ schnell abgebaut werden
und das in zunehmendem Maße. Sehr persistente Verbindungen wie das zitierte DDT sind daher auch mittlerweise (in DL) verboten.
Ziele bei der Neuentwicklung von Pestiziden sind, das sie selektiv nur auf einen bestimmten Schädling bzw. eine Gruppe von Schädlingen wirken und das sie nur so lange aktiv sind wie nötig. Schließlich soll das Herbizid ja nur das Unkraut bekämpfen und nicht den Weizen...
Moderne Pestizide sind in den meisten Fällen wenig stabil.

Noch etwas zum CSB/BSB: das Verhältnis sagt etwas über die biologische Abbaubarkeit aus, aber nur global. Da in einem Gewässer Kohlenstoffverbindungen aller Art im mg/l-Bereich vorkommen, Arzneimittel und Pflanzenschutzmittel aber eher im µg oder ng/l-Bereich, sagt er hier nichts aus. BSB und CSB sind typische Abwasser-Parameter.
Alchymist ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige