Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.11.2008, 19:23   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: RP18 Säulenchromatographie

Es gibt verschiedenene RP18-Phasen.

Bezüglich der pH-Stabilität Herstellerangaben beachten.

Zitat:
Kann man bei RP18 das gleiche Verhältnis von stationäre Phase zu Trennsubstanz nehmen wie bei normalem Kieselgel?
Grob geschätzt 1:1000. Keine praktische Erfahrung.

Zitat:
Mit welchem Druck muss man arbeiten?
Partikelgrösse?

Zitat:
Welche Substanzen soll man nicht damit trennen?
Was willst Du trennen?

Zitat:
Kann man auch Säuren oder Basen darauf geben?
s.o.

Zitat:
Befüllen der Säule und Auftragen der Substanz wie bei einer Kieselgelsäule?
Rein gefühlsmässig: Anschlämmen in der unpolaren Phase, quellen lassen und dann Säule füllen.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige