Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.11.2008, 13:33   #1   Druckbare Version zeigen
jjulii weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 57
Tablettenherstellung

Zur Tablettenherstellung wird ein Gemisch aus Cellulosepulver und Natriumhydrogencarbonat (NaHCO3) eingekauft. Um den Anteil an Natriumhydrogencarbonat zu bestimmen werden 10,00 g Pulver in 200,0 g Wasser gelöst und mit 100,0 ml einer 0,1 mol/l Salzsäure versetzt. Nach dem Ausschäumen wird die in der Lösung vorhandene freie Salzsäure mit 0,1 mol/l Natronlauge bestimmt. Dabei werden 2,45 ml verbraucht. Wieviel NaHCO3 war im Pulver?

kann mir jemand weiterhelfen? lg jjulii
jjulii ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige