Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.11.2008, 15:50   #6   Druckbare Version zeigen
Saskia weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Pulverdiffraktogramm berechnen

'vielen dank' die antworten haben mir wirklich weitergeholfen...

ich weiß zwar leider nicht genau wie die umrechnung erfolg aber hier ist die lösung für das problem

R3m (h)

4.2034 4.2034 10.4578 90 90 120

Ge 0.2786 0.1393 0.2393
Te 0 0 0
Saskia ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige