Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.11.2008, 22:59   #2   Druckbare Version zeigen
Themox Männlich
Mitglied
Beiträge: 13
AW: Wasserstoffionen

In der Regel werden Säuren in wässrigen Lösungen verdünnt verwendet. Das heißt deine Säure reagiert mit den Wassermolekülen.
Die Säure nach BRÖNSTED gibt dabei ein Proton(= ein positives Wasserstoff-Ion) (H+) ab,welches dann von den Wassermolekülen (H2O) aufgenommen wird und sich Hydronium-Ionen (H30+) bilden. Die Säure, die das H+ abgeben hat sei Beispielsweise Salzsäure also H-Cl. Nach der Protonenabgabe bleibt also ein Chloridion übrig (Cl-), was dann dein sog. Säurerest-ion wäre.

Gruß Themox
Themox ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige