Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.11.2008, 19:31   #1   Druckbare Version zeigen
Icybee Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 76
Bindungsdissoziationsenthalpien von Halogenen

Hallo,
Ich habe hier die Standardbindungsdissoziationsenthalpien von Halogenen.
und bei den begründungen dafür bin ich mir nicht sicher:
Bindung dH(kJ/mol)
F-F 155
Cl-Cl 239
Br-Br 190
I-I 149

Also Br-Br und I-I ist klar warum es abnimmt, da ja die Atome großer werden und dadurch die Orbitale schlechter überlagern --> dissoziert das Molekül,
bei F-F ist es logisch das es niedrig ist, da es mit fast allem explosiosartig reagiert. Aber wie kann ich das sonst noch begrüden.
Eine Idee wäre noch das es die höchste EN hat und deswegen stark dazu neigt polare Bindungen auszubilden (evtl. mit starken H-Brückenbingungen)

Die Frage ist: wie erkläre ich den Sprung bei der Cl-Cl Bindung?
Danke.
Icybee ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige