Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.11.2008, 14:30   #4   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.700
AW: Manganometrie: Rechenaufgabe ---> Normalität

Nein,

die Normalität ist mit der Molarität verbunden. Das Volumen kann man nicht vernachlässigen.

Beide haben die Einheit mol/l

N = n x M

N = Normalität, n = Anzahl der umgesetzten Elektronen, M = Molarität

n = kann sich aber auch auf Anzahl von H+ oder OH- bei Säure-Base-Reaktionen beziehen.

1 n HCl = 1 m HCl, 1 n H2SO4 = 0,5 m H2SO4

Ja beim Permanganat gibt es auch Redoxreaktionen wo nur 3 Elektronen wandern.
Das passiert in alkalischer Lösung.

z.B : MnO4- + 2 H2O + 3 e- => MnO2 + 4 OH-

Hier gilt dann 0,1 n KMnO4 = 0,033 m KMnO4

Man immer die Reaktion betrachten.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige