Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.11.2008, 10:25   #1   Druckbare Version zeigen
maggi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 5
Wertigkeit der Elemente

Guten Morgen zusammen,

also...ich bin schon vertraut mit den Wertigkeiten der Elemente und die Regeln hierfür, da ich aber auf eine Klassenarbeit lerne befallen mich jetzt Zweifel in einigen Punkten.Auf einmal ist das, was mir klar auf einmal nicht mehr klar...

Also ich rede mal nicht lang um den heißen Brei herum:

Wenn es nun heißt: Eisen und Sauerstoff reagiert zu Eisenoxid...Woher weiß ich dass hier automatisch Eisen-III-Oxid gemeint ist? Uns wurde gesagt man bekommt die Wertigkeit des Metalls, wenn es in Verbindung mit Sauerstoff ist, immer als nachgestellte römische Ziffer angegeben.... Nun wollte ich mir ein paar Übungen aussuchen, und bin hier im Forum auf eine Aufgabensammlung gestoßen, wo es nur hieß: Eisen und Sauerstoff reagiert zu Eisenoxid. Das Ergebnis wurde dann als Fe203 angegeben, was ich nur als Eisen-III-Oxid kenne... Hätte man in dieser Fragestellung nicht davon ausgehen müssen, dass Eisen hier einwertig ist??

Hoffe ich drücke mich nicht zu wirr aus...sorry

Ich meine, es gibt doch auch Eisen-II-Oxid usw... ist es da nicht wichtig die Wertigkeit des Metalls anzugeben..? Ich bin davon ausgegangen, wenn keine Andeutung auf die Wertigkeit des Metalls angegeben wurde, dann muss man automatisch von der Wertigkeit 1 ausgehen.. hab ich das falsch verstanden??

Bei Kupfer und Sauerstoff reagiert zu Kupferoxid, da heißt es dann ja auch Cu + 02 ---> Cu20, da wurde keine Wertigkeit angegeben, bzw. und es ist klar cupfer ist einwertig....

Ähm, kann übrigens sein, ich melde mich öfters...brüte auch noch über MWG etc... aber bis jetzt kapier ich das...

Lieben Dank für eine Aufklärung
Grüße von maggi
maggi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige