Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.10.2008, 15:13   #3   Druckbare Version zeigen
donald313 Männlich
Mitglied
Beiträge: 396
AW: Vernickelung entfernen

hi,
bloß nicht mit Salpetersäure, das reist ja alles kaputt. Es sei denn du hättest Gold oder sowas darunter.
Macht man entweder mit cynidischen Formulierungen die z.B. in der Galvanoindustrie angeboten werden z.B. Metallentferner A oder B (jeweils für verschiedene Untergründe) der Fa. HSO, Solingen
oder besser elektroytisch in Schwefelsäure.
Ware als Anode geschaltet. Kathode aus Blei.
Schwefelsäure ca. 60 - 65 %ig plus ca. 5 Vol% Glycerin, damit es schön zähflüssig ist. Spannung ca. 10 - 15 Volt. Es stellen sich Ströme von 1 - 5 A/dm2 ein. Temp.: 20-30°C
Löst Nickel von Cu, Messing, Fe, Zn. es bildet sich nach dem Auflösen von Nickel eine Sperrschicht auf dem Untergrund aus, der dann nur noch minimal angegriffen wird.
Vorsicht beim Abspülen. Mit viel und reichlich Wasser, am besten tauchen und dann noch mal abbrausen. (>Säure in Wasser! Hitzeentwicklung!!<)
Nur mit Handschuhen, Schutzbrille und Säurefester Kleidung arbeiten. Ideal wäre eine Absaugung, da die Lösung beim Arbeiten gast. (Knallgasentwicklung möglich) Teil nur Stromlos ein- und aushängen.

Gruss

Donald
donald313 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige