Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.10.2008, 17:42   #1   Druckbare Version zeigen
nonfreaky  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Achtung Löslichkeit von verschiedenen Alkoholen in Wasser & n-Heptan

hallo
also ich hätte mal eine frage ..
wir haben bei uns im chemie unterricht ltzte stunde einen versuch gemacht. Wir haben haben verschiedene Alkohole in Wasser und n-Heptan gelöst..

unser ergebnis:
Stoff Wasser n-Heptan
Ethanol + +
1-Propanol + +
1- Butanol - +
1- Pentanol - +
Glykol + -
(Ethandiol)
Glycerin + -
(Propantriol)

nun hat uns unser Lehrer die Aufgabe gegeben einen Text über die Löslichkeit zu schreiben..


wir haben dann gelernt, dass es dipol-dipol kräfte gibt, wo die wobei wasserstoffbrückenbindungen entsehen. Dann gibt es noch die Van der Waals Kräfte zwischen unpolaren Molekülen bei welchen diese für kurze zeit aufgrund von ladungsverschiebungen zu dipolen werden und die benachbarten teilchen anziehen in einer art kettenreaktion
dann haben wir noch festgestellt:
V.d.W. Kräfte < dipol-dipol-Kräfte < Wasserstoffbrückenbindungen

nur ich hab das problem das ich das nicht ganz verstehe..

zum beispiel ethanol

H H
| |
H -C - C - O-H
| |
H H

sieht ja so aus (zuindestens sollten die H's sich um die C 's anordnen was hier nicht der fall ist)

wie darf ich das dann mit der löslichkeit verstehen ?
bindet sich dann eins der H atome des wassermoleküls an das O des Ethanols?
und wirken in dem fall nur die dipol dipol kräfte?
könnte mir das bitte jemand genau erklären?
& falls ich einen fehler gemacht habe, wäre das ganz nett, wenn mich jemand drauf hinweist

ich bitte um antworten, das wäre echt nett..
liebe grüße
nonfreaky ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige